Vivien holt den Turniersieg in Dormagen

Vivien holt für den FSV den Turniersieg

WAZ 06.05.2014

Gegen die Konkurrenz aus NRW zeigten die Aktiven vom Fechtsportverein (FSV) Mülheim an zwei Wochenenden ihr Können.

Bei Turnier in Bonn war vor allem der Nachwuchs erfolgreich. Bei der B-Jugend erkämpften Lara Lausch (Jahrgang 2000) und Paula Sinoradzki (2001) jeweils die Silbermedaille. Sophie Alefs (2001) erreichte den sechsten Platz. Bei den Herren wurde Jannik Schidlowski (2000) Dritter.

Beim Turnier in Dormagen war das Starterfeld mit über 300 Teilnehmern in allen Kategorien äußerst gut besetzt. Auch hier erzielten die Sportler aus Mülheim gute Ergebnisse. In der A-Jugend wurde Vivien Domagala (1999) Siegerin des Turniers. Sie setzte sich gegen 37 Konkurrentinnen durch. Bei den Junioren wurde Luisa Alefs (1997) Dritte, Vivien belegte Platz elf.

Bei den Jungen wurde Jan Henke bei den Junioren unter 26 Teilnehmern Achter, bei der A-Jugend unter 45 Mitfechtern Neunter.

Auch die jüngeren Jahrgänge zeigten gute Resultate. Noa Marx (2001) wurde Sechster, Greta Walder (2003) Fünfte und Max Meyer (2003) Achter. Bei der B-Jugend erreichte Jannik Schidlowski (2000) mit dem fünften Platz eine Platzierung unter den ersten Acht.

„Insgesamt bin ich mit beiden Ergebnissen hochzufrieden. Der Sieg von Vivien in der A-Jugend ist natürlich besonderes hervorzuheben. Dies zeigt, dass auch kleine Vereine wie wir konkurrenzfähig sind“, sagte FSV-Trainer Knut Oetter.

Share

Finde uns auf Facebook

Saturday the 26th. - Copyright 2013, 2014 by FechtSportVerein Muelheim a. d. Ruhr 1999 e.V.